Kunst und Kultur  - von Allen für Alle!

 

Alejandro Carillo und Fabian Zeller als „Duo Resonado“ im TREFF                                                                      Foto: Marcus Lieder  

„Leidenschaftlich, mitreißend und virtuos“ so kann man das „Duo Resonado“, welches aus Alejandro Carillo und Fabian Zeller besteht, und das im März im soziokulturellen Zentrum Treff mit ihrem Programm „Aires del Sur“ zu Gast sein wird, beschreiben. Das musikalische Duo begeistert seine Zuhörer mit einer vielfältigen Klangwelt, welche nicht nur Elemente des Jazz umfasst, sondern auch Tango Nuevo, Latin, Eigenkompositionen und freie Improvisationen bereit hält.

Der venezolanische Violinist Alejandro Carillo, 1. Konzertmeister der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, studierte unter anderem an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. In Latainamerika und in Europa spielte er bereits unzählige Konzerte, unter anderem mit dem Quartet „Alcaba“, welches der Treff bereits zwei Mal als Konzertgeber betreuen durfte. Mit dem deutsch-portugiesischen Gitarristen Fabian Zeller darf der Treff nun einen weiteren brillianten Musiker und Gitarrenvirtuosen begrüßen. Fabian Zeller studierte in Deutschland und Brasilien und gehört zu den wenigen ausgewählten Musikern, die an der Hochschule für Musik Dresden die Meisterklasse im Fach “Akustische Gitarre“ erreicht haben. Er ist Finalist des EUROPEAN GUITAR AWARD 2016 und wurde als Stipendiat von der Yehudi-Menuhin-Stiftung „LIVE MUSIC NOW“ viele Jahre gefördert.

Am 07. März 2020 um 19.30 Uhr gastieren beide Musiker als „Duo Resonado“ im soziokulturellen Zentrum Treff in der Wilhelm-Hellge-Str. 3 in Schönebeck. Karten können ab sofort unter den Telefonnummern 03928-67522 oder 01525-3400340, sowie per Mail unter info@skztreff.de bestellt werden. Der Eintrittspreis beträgt 15,-€.

TREFF 2020 - Veranstaltungen - Jetzt Anmelden

(Beim Puppentheater ist leider keine Anmeldung über den Treff möglich!)

Ein neues und rundes Jahr liegt vor uns und wir hoffen, dass Sie sind gut hineingerutscht. Der Treff rundet in diesen Jahr ebenfalls und wird erstaunliche 30 Jahre alt! HURRA!!!!

Wir haben natürlich wieder tolle Veranstaltungen geplant. Ob Jung oder Alt, deutsch oder englisch, Malerei oder doch lieber Collagen: unsere Angebote bieten ein breites kulturelles und künstlerisches Spektrum, so dass sich für jeden etwas finden lässt.
Zum Einstimmen gibt es hier nun eine erste Vorschau auf unseren Veranstaltungsplan. Zu allen genannten Veranstaltungen (AUSSER ZUM PUPPENTHEATER) sind Anmeldungen ab sofort möglich unter: info@skztreff.de, 03928-67522 oder 01525-3400340.

Wir freuen uns auf Sie - Ihr Treff Team

Wir wünschen allen ein wundervolles und besinnliches Weihnachstfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr 2020. 

Das Team vom TREFF


Weihnachtliches Programm für Grundschulen im Treff

Bald nun ist Weihnachtszeit ... und damit diese Zeit auch für unsere Kinder fröhlich und kurzweilig ist, bietet der Treff ein weihnachtliches Programm für Grundschulen an. Mit enthalten ist natürlich das gemeinsame Singen, weihnachtliche Spiele, gemeinsames Gestalten und das Hören einer weihnachtlichen Geschichte. Grundschulen können sich ab sofort anmelden:
info@skztreff.de, 03928-67522, 01525-3400340
Die Kosten belaufen sich auf 1,50 € pro Kind.

Ausstellungseröffnung am 16.11.2019

Am Samstag, dem 16.11.19, eröffnen wir um 17 Uhr eine neue Ausstellung in unseren Räumlichkeiten in der Wilhelm-Hellge-Str. 3 in Schönebeck. Die Hobbykünstlerin Sabine Tümler präsentiert unter dem Motto "Farben - freudig" zum ersten Mal ihre Werke. Dabei finden sich, neben Acrylmalereien, auch Zeichnungen und Aquarelle. Alle Interessierten sind dazu recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

TREFF wird 29 Jahre alt

Auch wenn wir erst im nächsten Jahr richtig groß feiern wollen, möchten wir diesen Tag heute würdig begehen, uns eine Kerze anzünden und dankbar auf die letzten 29 Jahre zurück blicken. Viele Veranstaltungen fanden in unseren Räumlichkeiten statt: für Groß und Klein, für Jung und Alt, laut und auch ganz leise. Viele besondere Menschen durften wir Kennenlernen und auf ihrem Lebensweg ein Stück begleiten. Und viel Freude, Spaß und Kreativität haben wir vermittelt und geteilt.

Darauf stoßen wir heute an. Auf alles, was im und durch den TREFF und seine Mitarbeiter bereits erreicht wurde.


HAPPY BIRTHDAY TREFF!

Josefine Lemke - Große Nachfrage

Nach nur einer Woche waren auch die Karten für die zweite Veranstaltung am 06. Januar 2020 von Kabarettistin Josefine Lemke ausverkauft. Und noch immer melden sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im soziokulturellen Zentrum Treff, um Karten zu bestellen. Aufgrund der großen Nachfrage hat Josefine Lemke sich entschieden eine Zusatzveranstaltung zu geben. Diese findet am Samstag, dem 04.01.2020, um 16 Uhr im soziokulturellen Zentrum Treff, in der Wilhelm-Hellge-Str. 3 in Schönebeck statt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Karten, welche bereits für den 05.01. bzw 06.01.2020 erworben wurden, nicht mit dem Termin der Zusatzveranstaltung getauscht werden können. Karten für das Programm „Auf Du und Du“ können ab sofort telefonisch unter der Festnetz-Nummer 03928/67522, mobil unter 01525/3400340 und per E-Mail unter info@skztreff.de erworben werden. Der Kartenpreis im Vorverkauf beträgt 12,-€ pro Person. Nachträgliche Information: die Zusatzveranstaltung ist ebenfalls ausverkauft. Es können leider keine Karten mehr vergeben werden.

Kunst – Näher gebracht“, damit wirbt das neue Montags-Programm im Soziokulturellen Zentrum TREFF, Wilhelm-Hellge-Straße 3, ab dem 4. November 2019 von 15:30 – 17:30 Uhr

Angeleitet wird dieser neue Kurs von der herangehenden Künstlerin Enrica Schiffer, welche sich der großen Aufgabe gewidmet hat, Kunst aufregender und zugleich klarer darzustellen. Sie selbst hat vor künftig freie berufliche Kunst zu studieren und startet mit der persönlichen Grundeinstellung, dass Kunst sich mit den Jahrzehnten immer mehr von den „einfachen Personen der Straße“ abgewandt entwickelt hat und somit zu einem überteuerten weltfremden Luxusgut der gebildeten Elite geworden ist. 

Die Kunst von heute wird der Natur des immer nachdenklichen Menschens nicht mehr gerecht und wird schließlich als emotionslos, fade und schnelllebig wahrgenommen. Diesem ungern hingenommenen Trend möchte sich Frau Schiffer mit ihrem Kurs entgegen stellen und Kunst in ihrer Blüte, Schönheit und Substanz vor allem Jugendlichen wieder näher bringen. 

Themen ihres umfangreichen Kursangebotes sind, neben zeichnerischen und malerischen Grundlagen, auch die prägenden Künstler diverser Kunststile, wie zum Beispiel Jugendstil, Surrealismus oder die moderne Kunst und ihren Malstil nachzuempfinden. Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab einem Alter von 14 Jahren, die Kunst verstehen und selbst ihre eigenen Fertigkeiten erweitern möchten. Die Kosten belaufen sich wöchentlich auf 1,50 € pro Teilnehmer. Materialien können teilweise genutzt oder gestellt werden. Anmeldungen bitte telefonisch unter der Rufnummer 03928/67522, Mobil unter 01525/3400340 oder per Mail unter info@skztreff.de


Kleine Schreiberlinge - neues Angebot im Treff


 

Jeden Mittwoch gibt es ab sofort in der Zeit von 16-17 Uhr im soziokulturellen Zentrum Treff eine kreative Schreibwerkstatt für Kinder von 8-11 Jahren. Was wir machen? Wir wollen mit Worten spielen, uns Geschichten und Gedichte ausdenken, herausfinden was eine gute Geschichte ausmacht und unserer Kreativität und Fantasie einfach mal freien Lauf lassen. Wenn Du Interesse hast oder einfach neugierig bist, dann komm vorbei und sieh dir an, was man mit Worten machen kann. Bis ganz bald. Eure Katja