Kunst von allen, für alle!

Vernissage von Gabriele Krüger 

Acrylbilder und Aquarelle der Künstlerin Gabriele Krüger

Unter dem Titel „Fröhliche Pause“ findet am Samstag, dem 13. April 2019 um 17 Uhr die Vernissage zur Ausstellung von Gabriele Krüger im Soziokulturellen Zentrum „Treff“ in der Wilhelm-Hellge-Str. 3 in Schönebeck statt.

Die in Magdeburg lebende Künstlerin, die bereits 2012 ihre erste Ausstellung in den Räumlichkeiten des „Treff“ hatte, konnte in den vergangenen Jahren ihre Fertigkeiten vervollkommnen und eine Vielfalt an neuen Werken schaffen, so dass der interessierte Besucher die künstlerische Handschrift wiedererkennen und zugleich anderen Ausdrucksmöglichkeiten der Künstlerin begegnen wird.

Die Ideen für ihre Bilder stellen sich der Malerin an unterschiedlichsten Orten ein. Doch nun sind die fertigen Gemälde an einem Schauplatz versammelt und scheinen ihrerseits eine fröhliche Pause zu machen und die Zeit auf ihre eigene Art zu nutzen. So sind es die leuchtenden Acrylbilder von denen ein jedes eine kleine Geschichte erzählt, während die farbenfrohen Aquarelle den Betrachter in die Natur einladen und mit Blumen beschenken. Die ästhetischen Akte lassen Körperlichkeit wahrnehmen,  manchmal auch nur erahnen und bezaubern die Sinne.

Musikalisch begleitet wird die Eröffnung der Ausstellung von Enie Nova Krüger am E-Piano.

Zu sehen sind die Werke bis zum 14. Juni 2019  montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie nach vorheriger telefonischer Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.

Frühlingsprogramm im Treff

 

Im April kann von allen Grundschulen ein Frühlingsprogramm im soziokulturellen Zentrum Treff genutzt werden. In unserem ca 2 stündigen Programm erkunden wir den Frühling auf verschiedene Weise und nutzen dafür mehrere Elemente aus den Bereichen der bildenden und darstellenden Kunst, Theater und Musik. Die Kosten betragen 1,50 € pro Kind. Anmeldungen können telefonisch unter 03928-67522 oder 01525-3400340 vereinbart werden.

Indonesien 

Abenteuer im Inselreich der Götter- Drachen-Feuerberge 

Ralf Schwan berichtet live über Erlebnisse und Abenteuer einer Reise durch eines der im wahrsten Sinn „bewegtesten Länder“ unseres Planeten. Emotionale Begegnungen mit  Orang Utans im dichten Regenwald Sumatras, spektakuläre Besteigungen aktiver Vulkane des „Ring of Fire“ auf Java und Bali (Merapi, Semeru, Bromo, Kawah Ijen, Batur und Agung), die einzigartige Tierwelt, faszinierende Tempel und Religionen, bunten quirligen Märkten sollen Höhepunkte dieses exotischen Abenteuers sein. Eindrucksvoll, spektakulär und unfassbar,  das „größte Schwefelsäurefass der Erde“, einem riesigen Säure-See im Krater des Vulkans Kawah Ijen. Der Ort zählt zu den extremsten, gefährlichsten und unmenschlichsten  Arbeitsplätzen der Erde. Für wenige Rupie`s am Tag, kämpfen sich „Schwefelkumpel“ ohne Atemschutz, mit 60 bis 70Kg Schwefelgestein beladen, durch Staub und Gas, im unwegsamen Gelände aus dem Krater.  Unfaßbar. Der Mythos der Komodowarane lebt. Wer Indonesien bereist, sollte sie gesehen haben. Komodowarane, die letzten „Drachen“ der Erde, mit bis zu drei Metern Länge die größten Echsen auf unseren Planeten und  Begegnungen mit ihnen versprechen Nervenkitzel. Freuen Sie sich auf ein vielschichtiges und spannendes Porträt, mit eindrucksvollen Fotos und Videos, des Inselarchipels zwischen Asien und Australiens und erleben Sie das Abenteuer des „Ring of Fire“.    

   SKZ-TREFF Schönebeck  Do. 14.03.2019 Beginn 19:30 Uhr  VVK/Infos über SKZ-TREFF Schönebeck Tel: 03928 67522
  info@skztreff.de oder direkt vor Ort in der Wilhelm-Hellge-Straße 3
  VVK: 8,00€ oder Abendkasse: 10,00€




Weiberfastnacht im TREFF

Am Samstag, dem 02. März 2019, lädt das Soziokulturelle Zentrum „Treff“ um 18:00 Uhr zu seiner diesjährigen Faschingsveranstaltung für Erwachsene ein. Für Partymusik und gute Laune sorgt der Musiker Manfred Petry mit Keyboard, Gitarre und Gesang und einem abwechslungsreichen musikalischen Program. Bekannte Songs laden zum Tanzen, bisweilen auch zum Mitsingen ein und schaffen eine fröhliche Atmosphäre für Geselligkeit in kleiner oder größerer Runde. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Paare und Gruppen, die sehr gerne kostümiert erscheinen dürfen. Die Herren vielleicht nicht unbedingt mit der Krawatte, die sie am Weihnachtsabend von der Gattin in Empfang genommen haben. Eine Auswahl an Getränken gibt es an der Bar. Die Karten zum Preis von 10 Euro pro Person können ab sofort unter der Telefonnummer 03928/67522 oder persönlich im Soziokulturellen Zentrum Treff, Wilhelm-Hellge-Str. 3 in Schönebeck reserviert werden.


 

Gib niemals deine Träume auf!

 

Dann steht er plötzlich vor dir. Der Wolf. Das Abenteuer deines Lebens.
Lange vermisst, zu lange entbehrt, ja regelrecht verzehrt nach ihm.
Und nun? Ein Kaleidoskop an Gefühlen. Vielleicht Angst. 
Vielleicht aber auch der Zauber, der jedem Neuanfang inne wohnt?
Auge in Auge mit dem was kommen mag, was kommen muss.
Nicht erwachsen naiv sondern kindlich gewiss.
Zu vieles liegt noch verborgen, doch dafür bleibt später Zeit, denn mit der Leichtigkeit im Herzen zählt nur eines:
Gib niemals deine Träume auf!

Solche Mut machenden Gedanken erwarten den Besucher bei dem Betrachten der Bilder der magdeburger Künstlerin Katrin Knabe. Zur Vernissage am 26.01.2019 um 17 Uhr im Soziokulturellen Zentrum TREFF in der Wilhelm-Hellge-Str. 3 in 39218 Schönebeck ist jeder Interessierte, jede nach Abenteuer Suchende und jedes neugierige Herz willkommen.
Die Ausstellung kann bis zum 5. April Montags bis Freitags von 09 – 12 Uhr, Mittwochs von 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 03928 / 67522 besichtigt werden.
Und keine Sorge, die Bilder beißen nicht, jedoch inspirieren sie.